Britische Musiksender wechseln Frequenz auf Astra 28,2° Ost Empfangsdaten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Britische Musiksender wechseln Frequenz auf Astra 28,2° Ost Empfangsdaten

      Britische Musiksender wechseln Frequenz auf Astra 28,2° Ost



      Empfangsdaten




      Auf Satellit Astra 28,2° Ost bereiten sich mehrere britische Musik-TV Sender auf einen Frequenzwechsel über den europäischen Ku-Band Beam vor. Zu den Programmen zählen die privaten Sender des britischen Fernsehunternehmens The Plus Network, darunter der Hip-Hop Musiksender „Kiss“, dem Sender „Box Upfront“ (früherer Name Q), „Box Hits“ und „Kerrang!“.
      Die Sender starteten über den europäischen Beam des Satelliten Astra 2G auf der Frequenz 11.627 V, SR 22000, FEC 5/6. Parallel sind die Sender über den UK-Spot Beam des Satelliten Astra 2F via Frequenz 12.304 H, SR 27500, FEC 5/6 zu empfangen. gesendet wird unverschlüsselt.
      The Box plus Network ist ein britisches Fernsehunternehmen, das zu 50 Prozent der Bauer Media Group und zu 50 Prozent der Channel Four Television Corporation gehört und als Produktionszweig für Musikfernsehprogramme fungiert.